Zum Hauptinhalt springen

Automotive File Explorer

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Automotive File Explorer (AFE) ist ein universelles System, das die gängigen Dateiformate der Automobilindustrie lesen, bearbeiten, schreiben, konvertieren und leicht verständlich darstellen kann.

AFE ist das Schweizer Taschenmesser unter den Entwicklungswerkzeugen. Er ist klein, pragmatisch, flexibel und erschwinglich. Es ist ein Werkzeug für jedes Entwicklungsteam, erfordert keine Fachkenntnisse und stellt maschinengenerierte Inhalte in einer menschenlesbaren Form dar.

Mit dem Automotive File Explorer ist es möglich, alte und neue Dateiformate zu verwenden und zusammenzuführen.
Dadurch entfallen Kompatibilitätsprobleme.

 

AFE ist eine Anwendung der Automotive File Database. Er verarbeitet alle gängigen Dateiformate der Automobilbranche.
Die Implementierung weiterer Formate ist bereits geplant, aber auch auf kundenspezifische Wünsche gehen wir über unseren ServiceDesk ein.

Auch unsere Tools CanEasy & Automation & Testing Suite nutzen die Automotive File Database als generische Bibliothek und zentralen Service.

 

 

XML Automotive Data Exchange (XADE)

XADE ist unser
• hauseigenes,
• XML-basiertes,
• offenes
Austauschformat.

Es beseitigt die Abhängigkeit von allen möglichen Formaten und transportiert gebündelte Daten in die Tools unserer Kunden.

Der Automotive File Explorer ist in den folgenden Bereichen der Entwicklung einsetzbar:

 

Mit AFE ist es möglich, ARXML-Dateien im Detail zu betrachten und auch mehrere Dateien zusammenzuführen. Der Benutzer hat einen Überblick über alle Tags, Referenzen und verknüpften Knoten.


Weitere spezielle Funktionen:

  • ECU-Extraktion (in eine einzige Datei)
  • DBC-, LDF-Extraktion
  • Extraktion der Netzwerkkonfiguration
  • Umfangreiche Suchfunktionen

Mit AFE können Benutzer Netzwerkkonfigurationen anzeigen und bearbeiten. Diese Daten können extrahiert werden aus

  • Netzwerken (LIN/ CAN/ Ethernet)
  • Knoten/ ECUs
  • PDUs/Nachrichten/Frames
  • Signalen
  • Wertetabellen
  • Attribute

von ARXML-, DBC- oder LDF-Dateien.

AFE verwendet die Automotive File Database-Bibliothek und bietet Benutzerschnittstellen zur Untersuchung von Fahrzeugdateien. Daher ist es möglich, Folgendes zu extrahieren:

  • Steuergeräte
  • Funktionsklassen
  • Diagnosedienste
  • Nachrichten-Parameter
  • Multiplexer
  • Wertetabellen
  • Diagnostische Fehlercodes
  • Negative Antwort-Codes
  • Dokumentation
  • Flash-Container
  • Diagnostische Bibliotheken

Ihre Vorteile

.

Ein Tool für mehrere Anwendungsfälle

.

Kosten- und zeitsparend

 

.

Hohe Flexibilität

 

.

Erfordert kein spezielles Fachwissen

 

.

Geeignet für ganze Entwicklungsteams

 

.

Zukunftsorientierte Weiterentwicklung

 

.

Anpassung an kundenspezifische Datenformate

 

.

Export von DBC & LDF aus ARXML-Dateien